Startseite » Kaffeevollautomaten » Delonghi Esam 6600 Test

Delonghi Esam 6600 Test

Im Delonghi Esam 6600 Test muss sich der Kaffeevollautomat diversen Prüfungen stellen. Zunächst einmal kommt das Gerät mit Edelstahlfront und -gehäuse sowie mit einer Anti-Fingerabdruck-Beschichtung.

Die Bedienung ist recht einfach gehalten, trotz der vielen Funktionen die in dem Gerät zur Verfügung stehen. Zunächst einmal liegt zugrunde ein patentes Drei-Tassen-System, mit dem sich Einstellungen für Cappuccino, italienischen Caffe Latte oder Latte Macchiato auswählen lassen.

Jeweils individuell einstellbar ist dann die Größe der Tasse, ob der Kaffee kräftiges oder mildes Aroma haben soll und ob er in sehr heißer oder angenehmer Trinktemperatur die Maschine verlassen soll.

Delonghi Esam 6600 Test Einzelheiten

Verschiedene Personen, die einen Delonghi Esam 6600 Test zuhause machten, finden es sehr komfortabel, dass die Delonghi ESAM 6600 Primadonna sowohl mit Kaffeebohnen, als auch mit Kaffeepulver befüllt werden kann. Das Bohnen-Mahlwerk der Delonghi Primadonna Esam 6600 wird als sehr leise beschrieben.

Bei der Delonghi Primadonna Esam 6600 im Test wurde vielfach das wohl wichtigste Kriterium besonders hervorgehoben: Die Delonghi ESAM 6600 Primadonna macht einfach guten Kaffee mit einer schönen Crema, das zeichnet sie zu einem Kaffeevollautomaten Testsieger aus. Natürlich ist es davon abhängig, welchen Kaffee man in die Maschine einfüllt, aber es ist genauso wichtig, was diese dann daraus macht.

Mit mehreren Kaffeevollautomaten im Vergleich fällt beim Delonghi ESAM 6600 Test außerdem auf, dass die Reinigung der Maschine sehr einfach und schnell geht. Rund drei Minuten nimmt die Delonghi Esam 6600 dafür in Anspruch. Chemikalien sind nicht nötig, Wasser ist ausreichend. Sowohl das Milch- als auch das Kaffeebehältnis sind so leicht und schnell wieder sauber.

Mit anderen Kaffeevollautomaten einen Vergleich zu scheuen braucht die Delonghi Prima Donna ESAM 6600 auch nicht beim Stromverbrauch. Dieser ist mit 1350 Watt beim Heizen und danach immer 4-6 Watt, also auch im ausgeschalteten Zustand zwar nicht unbedingt niedrig, aber im Vergleich mit anderen Geräten auch nicht außergewöhnlich hoch.

Beim Delonghi Esam 6600 Test fiel zahlreichen Nutzern besonders positiv eine Sache auf, die nur indirekt etwas mit der Maschine zu tun hat. So ist auch der Kundenservice vielen ein besonderes Lob wert. Dort werde man sehr individuell behandelt, es gebe keine langen Wartezeiten und Standardantworten, heißt es vielfach.

In ähnlichen Testverfahren, wie dem Kaffeevollautomaten Stiftung Warentest war die Delonghi ESAM 6600 Primadonna ebenfalls beteiligt. So urteilte ein Kaffeevollautomaten Test, dass die DeLonghi ESAM 6600 PrimaDonna uneingeschränkt empfehlenswert sei. Auch im Kaffeevollautomaten Vergleich von zahlreichen Testberichten erhielt sie eine glatte 1,5.

Bei einem weiteren Kaffeevollautomaten Test erhielt die Maschine 8 von 10 Punkten. Auch die Zeitschrift Testmagazin führte in der Ausgabe 19/2007 einen Kaffeevollautomaten Test durch. Dabei erhielt die Delonghi Esam 6600 im Test die Bestnote “Sehr Gut”. So wurde die Maschine zum Kaffeevollautomaten Testsieger von 7 Geräten. Somit konnte die Maschine auch im Kaffeevollautomaten Stiftung Warentest überzeugen.

Vor- und Nachteile aus dem Delonghi Esam 6600 Test

Folgende Kritikpunkte wurden beim Kaffeevollautomaten Test festgestellt

  1. Es liegt keine Deutsche CRF-Karte bei.
  2. Das Gerät hat einen hohen Stromverbrauch.
  3. – Die Delonghi ESAM 6600 Primadonna ist vergleichsweise teuer, günstigere Modelle sind unter anderem die Delonghi Ecam 22110 oder Sie sehen sich einmal den Delonghi Esam 3000 B Kaffeevollautomat Test genauer an.

Äußerst positive Punkte beim Delonghi Esam 6600 Test

  • Der gesamte Betrieb läuft leise ab.
  • Es gibt bei Delonghi einen sehr guten Hersteller-Service (Hotline).
  • Die Bedienung und die Reinigung der Maschine funktionieren schnell und problemlos.
  • Der Kaffeautomat sieht sehr edel aus.
x

Check Also

Delonghi Esam 3000 B Test

Da bei Interesse an einem Kaffeevollautomaten nicht jeder weiß, für welchen Automat man sich letzten ...