Startseite » Kaffee Zubereitung » So bereiten Sie einen guten Espresso zu

So bereiten Sie einen guten Espresso zu

Mit dem Kaffeeautomaten von Barista den Espresso perfekt zubereiten

Der Morgenkaffee gibt dem Körper den Startkick in den Tag. Allerdings sollte man den Espresso perfekt zubereiten lernen, denn ausschließlich dann kann er auch die gewünschte Nachwirkung bringen. Barista ist ein italienischer Vollautomat, der bekannter Weise einen echten Espresso erschaffen kann. Wer also hierzulande ein Gerät dieses Herstellers nutzt, kann seinen Morgenespresso in der gleichen Güte wie im Herkunftsland genießen.

Das Produkt kann verschiedene Kaffeevariationen produzieren. Im Kontrast zu anderen Billigmarken wird das Resultat garantiert befriedigend, wenn diese Maschine verwendet wird. Die unterschiedlichen Zubereitungsprogramme ermöglichen, diverse Kaffeesorten zu fertigen und das für einen durchaus erschwinglichen Handelspreis.

Diese Erfindung wird im lokalen Fachhandel angeboten. Ein größerer Reichtum an Modellen präsentiert sich besonders im Netz. Ratsam ist ein vorheriger Vergleich, um den günstigsten Händler zu ermitteln. Anschließend sollte sein Assortiment vorher kontrolliert werden.

Espresso perfekt zubereiten ohne einen Kaffeeautomaten

Wer keinen Kaffeevollautomat hat, der kann auch herkömmlich seinen Espresso perfekt zubereiten. Die Espressokanne ist hier ein gutes Instrument, welches auch in Italien häufig benutzt wird. Insgesamt setzt sie sich aus drei Aluminiumsegmenten zusammen. Die untere Hälfte der Kanne erfüllt den Zweck eines Kessels und wird mit Leitungswasser befüllt.

Das obere Segment hat ein Sieb sowie ein Steigrohr. Dazwischen ist ein Trichtereinsatz vorhanden, in welchen das Kaffeepulver eingestreut wird. Platziert wird diese Kombination auf der Herdplatte. Anschließend wird das Wasser zum Kochen gebracht. Durch den Überdruck wird es durch den Trichter gepumpt und das Ergebnis fließt in die Kanne.

Im Sieb landet der sich daraus ergebende Kaffeesatz. Ein Espresso kann aber auch durch Siebträger- oder Handhebelmaschinen gefertigt werden. Diese Zusätze finden sich im lokalen oder virtuellen Geschäft.

Espresso perfekt zubereiten mit einem guten Vollautomaten

Den Espresso perfekt zubereiten kann man mit einem trendigen Kaffeevollautomat, der mehrere Mahlfunktionen besitzt. Ein guter Automat verfügt über mehrere Intensitätsstufen, um unterschiedlich starken Espresso zu erzeugen. Die Stufen sollten regulierbar sein, so dass Wasser- und Kaffeeverbrauch angepasst werden kann. Mit dieser Maschine kann auch ein Milchkaffee erzeugt werden oder jede andere beliebige Variante des Getränks.

Die Milch kann, je nach Bedarf aufgeschäumt werden. Es ist auch denkbar, individuelle Bohnen zu verwenden, um den Kaffeegeschmack zu verändern. Mit Karamellbohnen sollte man jedoch vorsichtig umgehen. Diese sind nicht mit jedem Automaten kompatibel. In vielen Geräten kann der Zucker die Leitungen verkleben oder das Mahlwerk dauerhaft schädigen. Deswegen ist eine vorherige Diskussion mit dem Produzenten ausschlaggebend für den Erwerb des perfekten Automaten. Eine Übersicht über die gängigen Modelle findet sich im Internet.

 

x

Check Also

Individuelle Regulierung von Kaffee- und Wassermengen

Kaffee- und Wassermengen für eine gelungene Zubereitung entsprechend regulieren Entscheidend für guten Kaffee ist eine ...